Opel Adam flotter und sparsamer

Opel gibt Gas: Zwischen 2014 und 2018 kommen 17 neue Motoren zum Einsatz. Ein absolutes Highlight ist dabei der moderne Dreizylinder-Benziner mit nur einem Liter Hubraum aber wirkungsvoller Turboaufladung und feinsten Manieren: sauber, kultiviert und leise. Der Direkteinspritzer, der mit einem ebenfalls komplett neu entwickelten Sechsgang-Schaltgetriebe im Opel Adam und im Adam Rocks sein Debüt gibt, setzt neue Maßstäbe bei den Dreizylinder-Motoren. „Er ist nicht nur wirtschaftlich und überaus umweltfreundlich, er zeichnet sich auch durch einen außerordentlichen Antriebskomfort aus“, heißt es bei Opel. Geräusch- und Vibrationsverhalten sowie Laufkultur seien spürbar besser als bei vielen Vierzylindern.

Mit seinen kompakten Abmessungen entwickelt dieses Kraftpaket eine Leistung von 66 kW/90 PS oder alternativ 85 kW/115 PS und liefert in beiden Versionen 170 Newtonmeter Drehmoment über ein breites Drehzahlband bereits ab 1.800 min-1. Damit generiert der 1,0-Liter-Turbo mehr Durchzugskraft im niedrigen Drehzahlbereich als größere Triebwerke der gleichen Leistungsklasse. Gleichzeitig ist der neue Motor wesentlich sparsamer im Kraftstoffverbrauch und emittiert weniger CO2.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s