Einstiegsmodell fällt weg: Peugeot RCZ ab 34 950 €

PEUGEOT RCZ GT Line
Der Peugeot RCZ GT Line. Fotos: Peugeot

 

Bisher kostete der Peugeot RCZ ab 29 200 Euro. So stand es jedenfalls beim Entstehen dieses Blogs noch auf der Homepage der Franzosen. Zu haben ist das Coupé jedoch erst ab 34 950 Euro. Was steckt dahinter?

Nun, zuerst mal grenzgeniales Marketing. Bei Peugeot wird nämlich so getan, als erfülle man mit dem Wegfall des Basismodells RCZ-Interessenten einen innigen Wunsch. O-Ton Pressemittteilung:

„Aufgrund der hohen Nachfrage nach dem 199 kW (270 PS) starken Sondermodell RCZ R verleiht sie (die Löwenmarke, d. Red.) nun auch dem herkömmlichen RCZ eine noch athletischere Optik. Dieser ist fortan nur noch als RCZ GT-Line ab 34.950 Euro bestellbar. Kunden erhalten damit das rassige Äußere des RCZ R in Kombination mit noch mehr Komfortausstattung zu einem sehr attraktiven Preis-Leistungsverhältnis.“

Anders ausgedrückt: Das Einstiegsmodell hat sich entweder nicht so recht verkauft oder brachte nicht die nötige Rendite. Drum wird ein bisschen mehr reingepackt und das Ganze  um 5750 Euro mehr verkauft.

Zu haben ist der Peugeot RCZ GT-Line mit dem 1,6er Benziner mit 200 PS und mit dem 163 PS starken Diesel.

1421417072_PEUGEOT_RCZ_2014_038

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s