HRH, THE DUKE OF YORK, MEETS BENTLEY TRAINEES AND MASTER TRAINERS

HRH bei Bentley HRH bei Bentley

Keine Erfindung von mir, ist eine echte Überschrift aus einer echten Bentley-Pressemeldung. Und die zeigt: In Great Britain ticken die Menschen anders. Irgendwie ist das doch sehr sympathisch.

HRH steht natürlich für His Royal Highness, seine kgl. Hohheit. Hier im O -Ton, was der Duke of York bei Bentley so getrieben hat:

„His Royal Highness The Duke of York . . . visited Bentley’s headquarters in Crewe to meet apprentices and find out more about Bentley’s innovative approach to training young people and continuously improving the skills of Colleagues throughout their careers at Bentley.

His Royal Highness, who as Patron of the Baker Dearing Trust is a strong supporter of University Technical Colleges, also heard how Bentley is working with partners in the South Cheshire area to open Crewe Engineering & Design UTC in September 2016.“

Na dann, bis zum September 2016 in Crewe! Und ganz im Vertrauen: Der Mann auf dem linken Foto rechts neben der HRH, das ist gar kein Trainee und kein Master-Trainer: Das ist Bentley-Chef Wolfgang Dürheimer himself!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s