Schlagwort-Archive: Geländewagen

Neuer Motor für den Land Cruiser

Für den Land Cruiser hat Toyota ab August einen komplett neu entwickelten 2,8-Liter-Turbodiesel im Angebot. Der 177 PS starke Vierzylinder erfüllt die Euro-6-Abgasnorm und ersetzt den bisherigen 3,0-Liter-Diesel des als Drei- und Fünftürer lieferbaren Offroaders.

In Verbindung mit einem neuen 6-Gang-Automatikgetriebe wurden laut Toyota „Effizienz und Fahreigenschaften verbessert“. Der Vierzylinder erreicht zwischen 1.600 und 2.400 U/min ein maximales Drehmoment von 450 Nm und beschleunigt den Land Cruiser in 12,7 Sekunden von 0 auf 100 km/h. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 175 km/h. Der Fünftürer benötigt mit dem neuen Aggregat 7,4 Liter je 100 Kilometer, was CO2-Emissionen von 194 g/km entspricht. Der Verbrauch des Dreitürers liegt bei 7,2 Litern (190 g/km CO2).

Ist der neue 2,8-Liter-Turbodiesel an das manuelle 6-Gang-Getriebe gekoppelt, erreicht er sein maximales Drehmoment von 420 Nm zwischen 1.400 und 2.400 U/min. Den Sprint auf 100 Kilometer absolviert diese Version in 12,1 Sekunden. Der Verbrauch ist identisch mit dem der Automatikvariante.

Die Preise nennt Toyota noch nicht. Derzeit geht es bei 40 550 Euro los.

„InControl“-Apps für den Land Rover Discovery

Die „Disco“-Feierlichkeiten gehen weiter. Nach dem exklusiven Sondermodell Discovery XXV präsentiert Land Rover nun den Modelljahrgang 2015 seines vielseitigen Verkaufsmillionärs, der in diesem Jahr sein 25-jähriges Modelljubiläum feiert.
Die Generation 2015 des Land Rover Discovery wird ab kommendem September lieferbar sein – mit noch mehr Schick und Luxus, vor allem aber mit hochmoderner neuer Technik, wie den von Land Rover entwickelten „InControl“-Apps, mit denen die Bedienung von Smartphone-Apps über den Touchscreen in der Mittelkonsole möglich wird.
Daneben glänzt der Discovery nach wie vor mit herausragender Flexibilität samt bis zu sieben Sitzplätzen – daneben selbstverständlich mit überlegener Antriebstechnik für jeden Untergrund sowie fortschrittlichen Motoren wie kultivierten Dieseln oder dem 3,0-Liter-V6-Kompressortriebwerk.